Hanseatrium

Hamburg

Bauherr: Becken
Leistung: Konzeption und Projektleitung, LP1-8
Fertigstellung: 12/2010
DGNB-zertifizierung: silber
BGF: 10.830 qm

Fotos: Klaus Frahm und Anke- Müllerklein
Visualisierungen: lichtecht

In zentraler Lage in der City Süd, wurde das Bestandsgebäude an der Wendenstraße saniert und das Grundstück bis zur Sachsenstraße mit einer 7-geschossigen Neubaubebauung, bestehend aus Längsriegel, Querriegel und Blockrand komplettiert. Die Neuaufteilung der Fassade des Bestandsgebäudes ermöglicht das Ursprungsraster von 1,85m auf wirtschaftliche 1,375 m zu bringen. das charakteristische, reliefartige spiel der neuen Fassade aus vertikalen und horizontalen schotten im Wechsel mit bronzefarbigen Paneelen wird auch für den Neubau übernommen und schafft eine unverwechselbare Identität.
drei großzügige Foyers bieten adressbildende Eingänge von der Wendenstraße und der Sachsenstraße.